Hirscher verliert Beaver-Sieg wieder an Luitz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stefan Luitz erhält seinen Sieg beim Riesentorlauf in Beaver Creek zurück.

Wie die Anwältin des Deutschen Skifahrers, Anne Jakob, gegenüber der "dpa" erklärt, hatte Luitz mit seiner Berufung vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS Erfolg und darf sich nun doch über seinen Anfang Dezember errungenen ersten Weltcup-Sieg freuen.

Somit hält Hirscher nun wieder bei 67 Siegen im Weltcup.

Luitz wurde der Erfolg ursprünglich aberkannt, weil er von seinem Betreuerteam Sauerstoff verabreicht bekommen hatte, was gegen die FIS-Regeln verstößt.

An Hirschers Sieg im RTL-Weltcup ändert sich dadurch nichts.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wegen Hirscher-Ski: Schweizer verdächtigt Atomic

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare