Italienerin Schnarf fällt komplette Saison aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Für Johanna Schnarf hat ein Trainingssturz fatale Folgen.

Die Südtirolerin zieht sich in Copper Mountain einen Schien- und Wadenbeinbruch zu. Schnarf wurde nach Information des italienischen Verbandes bereits in Vail operiert. Die Saison 2018/19 inklusive WM ist für die Italienerin damit beendet, bevor sie richtig begonnen hat. Ob die 34-Jährige ihre Karriere überhaupt fortsetzen wird, ist laut Schweizer Medien offen.

Schnarf war bisher zweimal aufs Podium gefahren und hatte in der vergangenen Saison in der Super-G-Gesamtwertung Platz acht belegt.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Ski Weltcup: Fanchini plant Comeback nach Krebserkrankung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare