500. Weltcup-Abfahrt! Top-Nationen und Sieger

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Übernahme der Lauberhorn-Abfahrt bringt Kitzbühel einen Eintrag in den Ski-Geschichtsbüchern!

Am Freitag steigt auf der Streif die 500. Abfahrt der Weltcup-Geschichte (ab 11:30 Uhr im LIVE-Ticker>>>). Ein würdiger Platz für dieses Jubiläum. Nicht zuletzt deshalb, weil Österreich die erfolgreichste Abfahrts-Nation im Weltcup ist.

184 Siege stehen in den bisherigen 499 Weltcup-Abfahrten für den ÖSV zu Buche. Die Schweiz folgt mit 123 Siegen auf Platz zwei. Mit 43 Siegen ist Norwegen abgeschlagen Dritter. 13 Nationen stellten bisher einen Sieger in einer Weltcup-Abfahrt.

Zu den 184 Siegen kommen noch 178 zweite und 185 dritte Plätze für Österreich.

Die meisten Abfahrtssiege im Weltcup nach Nationen:

1. 2. 3. Podium
Österreich 184 178 185 547
Schweiz 123 117 103 343
Norwegen 43 42 38 123
Italien 42 58 47 147
Frankreich 30 34 24 88
Kanada 29 29 38 96
USA 29 25 28 82
Deutschland 11 13 16 40
Slowenien 4 4 1 9
Luxemburg 3 8 6 17
Liechtenstein 3 3 3 9
Australien 1 0 2 3
Sowjetunion 1 0 1 2
Großbritannien 0 1 0 1
Schweden 0 0 2 2

Anmerkung: In der Weltcupgeschichte gab es bisher vier Ex-Aequo-Siege in Abfahrten.

1978 Kitzbühel: Josef Walcher (AUT) und Sepp Ferstl (GER)
2012 Bormio: Hannes Reichelt (AUT) und Dominik Paris (ITA)
2014 Kvitfjell: Georg Streitberger (AUT) und Kjetil Jansrud (NOR)
2018 Are: Matthias Mayer (AUT) und Vincent Kriechmayr (AUT)

Läufer mit den meisten Abfahrts-Siegen:

Diese Liste führt der "Kaiser" an: Franz Klammers 25 Siege in Abfahrten sind bisher unerreicht. Der Kärntner konnte als einziger Läufer mehr als 20 Weltcup-Abfahrten für sich entscheiden.

Nummer 2 ist Peter Müller mit 19 Siegen. Bei den Podestplätzen schließt der Schweizer auf: Sowohl Klammer als auch Müller standen insgesamt 41 Mal am Sieger-Stockerl.

Stephan Eberharter ist mit 18 Erfolgen die Nummer 3 der ewigen Bestenliste, Hermann Maier feierte in seiner Karriere 15 Abfahrtssiege.

Erfolgreichster aktiver Läufer ist Dominik Paris mit bisher 14 Siegen.

Läufer mit mehr als 10 Abfahrtssiegen:

Siege Podest
Franz Klammer (AUT) 25 41
Peter Müller (SUI) 19 41
Stephan Eberharter (AUT) 18 38
Hermann Maier (AUT) 15 25
Franz Heinzer (SUI) 15 34
Michael Walchhofer (AUT) 14 36
Aksel Lund Svindal (NOR) 14 32
Dominik Paris (ITA) 14 23
Kristian Ghedina (ITA) 12 29
Didier Cuche (SUI) 12 32
Beat Feuz (SUI) 10 36
Helmut Höflehner (AUT) 10 25
Lasse Kjus (NOR) 10 23
Textquelle: © LAOLA1.at

Zidane nach Reals blamablem Cup-Aus: "Das ist keine Schande"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..