Medaillenspiegel Ski-WM 2021: ÖSV die Nummer 1

Medaillenspiegel Ski-WM 2021: ÖSV die Nummer 1
 

Die Ski-WM 2021 in Cortina d'Ampezzo geht als eine der erfolgreichsten für Österreich in die Geschichte ein.

Österreich gewinnt mit fünf Goldmedaillen, einer Silbernen und zwei Bronzemedaillen den Medaillenspiegel. Die Goldenen holen Katharina Liensberger, Vincent Kriechmayr (je 2) und Marco Schwarz.

Die Schweiz, 2019 in Aare noch die Nummer 1, reiht sich mit 3 Goldmedaillen auf Rang 2 ein. Die Eidgenossen sind mit 9 Medaillen die Nummer 1 bei der Anzahl.

Für Österreich ist es die sechsterfolgreichste WM der Geschichte. Nummer 1 ist Chamonix 1962 mit 6 Goldenen, 4 Silbernen und 5 Bronzemedaillen.

Medaillenspiegel nach 13 von 13 WM-Entscheidungen:

Nation GOLD SILBER BRONZE GESAMT
1 ÖSTERREICH 5 1 2 8
2 Schweiz 3 1 5 9
3 Frankreich 2 1 2 5
4 Norwegen 2 0 1 3
5 USA 1 1 2 4
6 Italien 1 1 0 2
7 Deutschland 0 3 1 4
8 Slowakei 0 2 0 2
9 Schweden 0 1 0 1
Kroatien 0 1 0 1

Ewige WM-Bestenliste>>>

Ewiger Medaillenspiegel>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen