Schwarz nach Slalom-Aus: "So ist der Sport"

Schwarz nach Slalom-Aus: Foto: © GEPA
 

Freud und Leid liegen im Sport eng beisammen. Das bekam Marco Schwarz zum Abschluss der Ski-WM 2021 zu spüren.

Nach Kombi-Gold und RTL-Bronze war der Kärntner im Slalom Top-Favorit. Die Medaillensammlung kann er aber nicht vergrößern: Am Weg zu einem Podestplatz scheitert er kurz vor dem Ziel.

"Ich bin sehr gut unterwegs gewesen, dann war ich bei der Kombination ein bissl zu früh innen. Bei der Lett'n bin ich weggeschmiert und habe das Tor nicht mehr erwischt", analysiert der Führende im Slalom-Weltcup seinen Ausfall. Bei der letzten Zwischenzeit lag Schwarz nur 17 Hundertstel hinter Weltmeister Sebastian Foss-Solevaag auf Rang 3.

"So ist der Sport", nimmt der 25-Jährige den Ausfall zur Kenntnis. "Natürlich schade für mich. Aber umso mehr freue ich mich für Adi (Pertl). Er ist ein cooler Hund, ich habe ihm das zugetraut."

Slalom: Pertl gewinnt Silber>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..