"Die anderen sind besser als ich, aber..."

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

"I'm just happy."

Mehr hatte Mikaela Shiffrin nach ihrem zweiten Sieg in Semmering binnen 24 Stunden zunächst nicht zu sagen.

Die 21-Jährige baute mit ihrem insgesamt dritten RTL-Sieg die Führung im Gesamtweltcup auf Lara Gut auf 115 Punkte aus. "Vor zwei Tagen habe ich mich noch gefragt, ob ich jemals wieder einen RTL gewinnen werde. Jetzt habe ich gleich zwei Mal gewonnen. Das ist ein sehr spezielles Gefühl."

Ihr Erfolgsrezept? „Der Schlüssel liegt in meinem Kopf, ich habe derzeit sehr viel Selbstvertrauen. Die anderen sind vielleicht bessere RTL-Läuferinnen als ich, aber ich habe im Moment einfach ein gutes Gefühl beim Fahren“, erklärt Shiffrin.

Auf einer Stufe mit Dorfmeister

Für die US-Amerikanerin waren die beiden Triumphe auf dem Zauberberg ihre Weltcupsiege Nummer 24 und 25. Damit zieht sie in dieser Statistik unter anderem mit Michaela Dorfmeister (Bestenliste) gleich.

„Normalerweise denke ich nicht an solche Zahlen, aber ich weiß, dass das alles große Namen sind. Dorfmeister war immer eine meiner Lieblings-Skifahrerinnen“, erzählt Shiffrin.

Die Olympiasiegerin von 2014 könnte ihr Idol Dorfmeister schon am Donnerstag übertrumpfen: Im Nachtslalom am Semmering (ab 15 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) ist Shiffrin die große Favoritin.

Textquelle: © LAOLA1.at

Tränen bei Anna Veith nach Weltcup-Comeback

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare