Nach Sölden-Pleite: "Eines ÖSV nicht würdig!"

 

Das schwache Abschneiden der ÖSV-Riesentorläufer beim Weltcup-Auftakt in Sölden sorgte bei den heimischen Ski-Fans für einige Enttäuschungen. Stefan Brennsteiner landete als bester Österreicher auf Platz 17, bei den Damen kam Katharina Truppe nicht über Position 15 hinaus.

"Das ist eines ÖSV einfach nicht würdig. Da geht doch mehr, oder?" fragt sich nicht nur LAOLA1-Chefredakteur Peter Rietzler. Auch LAOLA1-Ski-Expertin Daniela Kulovits ist im Video-Talk dieser Meinung. Wobei sie allerdings auch gesteht, von der eher mageren Ausbeute in Sölden nicht sonderlich überrascht gewesen zu sein.

"Es war zu befürchten", meint Kulovits, die sich auf Fehlersuche begibt und sich dafür weit in die Vergangenheit bewegen muss.

Hier könnt ihr euch das Analyse-Video in voller Länge ansehen:

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Admira-Talent Florian Fischerauer vor Wechsel zur Austria

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare