Beat Feuz feiert Gondel-Übergabe in Kitzbühel

Beat Feuz feiert Gondel-Übergabe in Kitzbühel Foto: © GEPA
 

Kitzbühel feiert einen Schweizer Skihelden!

Im Jänner triumphierte Beat Feuz in eindrucksvoller Manier gleich zwei Mal auf der Streif, der heute 34-Jährige sicherte sich mit den beiden Abfahrtserfolgen am 22. und 24. Jänner seine Weltcupsiege Nummer 14 und 15.

Diese Woche kehrte der Wahl-Tiroler - er lebt mit seiner Freundin Katrin Triendl in Oberperfuss bei Innsbruck und erwartet gemeisam mit ihr ein zweites Kind - auf die Streif zurück. Die traditionelle Gondel-Übergabe der Kitzbühler bereitete Feuz viel Freude.

Jeder Hahnenkamm-Sieger - egal ob Abfahrt, Super-G oder Slalom - bekommt eine Gondel der Hahnenkammbahn gewidmet. "Heute hier sein zu dürfen, ist viel entspannter als im Winter", sagte der Kitzbühel-Spezialist, der in seiner Karriere auf der Streif bereits acht Mal auf das Podest fuhr.

Die erste Podest-Platzierung in Kitzbühel gelang Feuz übrigens mit Platz zwei in der Super-Kombi im Jahr 2011.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..