Schröcksnadel sorgt sich um Hirschers Zukunft

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel äußert nach dessen 6. Gesamtweltcup-Coup Bedenken über Marcel Hirschers Karriere.

"Ich hoffe, dass er es damit nicht gut sein lässt", sagt der 75-Jährige. "Jetzt muss man schauen, wie er sich entscheidet, was er weitertun will. Ich hoffe, dass er bei den Olympischen Spielen noch mitfährt."

Auf die Frage, warum Hirscher seine Karriere nun beenden könnte, meint Schröcksnadel: "Das Problem ist, wenn er wieder normal im Weltcup startet, dann wird man das nächste Jahr, wenn er nicht mehr den Weltcup gewinnen sollte, sagen, na jetzt ist er schlechter. Da muss man sehr, sehr aufpassen und die Frage ist, ob er sich dann nicht nur ausgesuchte Rennen sucht und auf das verzichtet, weil es nervlich sicher eine große Anspannung ist. Also das wird seine Überlegung sein müssen - wie verhält er sich da in der Zukunft, wie will er vorgehen?"

Ein siebenter oder gar ein achter Gesamtsieg ist für den Präsidenten kein Thema. "Ich denke, irgendwann wird es sehr schwierig werden. Ich traue es ihm auch zu, dass er es noch einmal gewinnen kann. Aber ob er sich die nervliche Belastung antun will, das ist die andere Frage, da muss er schauen und sich gut beraten, wie er im nächsten Jahr vorgeht, ein Olympiasieg wäre noch was Schönes."

Die Kristall-Sammlung wächst und wächst! In der Saison 2016/17 fixiert Marcel Hirscher seine Kristallkugeln 12, 13 und 14 - sechs große, acht kleine. Die Bilder der Triumphe:

Bild 1 von 20 | © GEPA
Bild 2 von 20 | © GEPA

Die eindrucksvolle Serie begann 2011/12 beim Weltcup-Finale in Schladming!

Bild 3 von 20 | © GEPA

Den "deppaten Glasbecher" gewinnt Hirscher mit 25 Punkten Vorsprung auf Beat Feuz.

Bild 4 von 20 | © GEPA

Im Riesentorlauf gibt es die erste kleine Kugel.

Bild 5 von 20 | © GEPA

Ein Jahr später! Schauplatz Lenzerheide - gleiches Bild! Hirscher stemmt die große Kugel - hat 309 Punkte Vorsprung auf Aksel Lund Svindal.

Bild 6 von 20 | © GEPA

Im Slalom gibt es dazu die kleine Kugel.

Bild 7 von 20 | © GEPA

2013/14 - wieder Lenzerheide, der dritte Coup! Diesmal sind es 131 Punkte Vorsprung auf Svindal.

Bild 8 von 20 | © GEPA

Eine kleine Kugel gibt's wieder im Slalom. Im RTL reicht es knapp nicht: Ligety und Hirscher sind punktegleich, die Sieganzahl entscheidet für Ligety.

Bild 9 von 20 | © GEPA

2014/15 - Hirscher räumt ab. Im Gesamtweltcup lässt er beim vierten Triumph Kjetil Jansrud um 160 Punkte hinter sich.

Bild 10 von 20 | © GEPA

Die RTl-Kugel holt er mit 203 Punkten Vorsprung auf Alexis Pinturault.

Bild 11 von 20 | © GEPA

Im Slalom entreißt er Felix Neureuther im letzten Rennen die Kugel - gewinnt mit 23 Punkten Vorsprung.

Bild 12 von 20 | © GEPA

2015/16 - die historische fünfte große Kugel in Folge. Und die gewinnt der Salzburger überlegen - 497 Punkte Vorsprung auf Henrik Kristoffersen.

Bild 13 von 20 | © GEPA

Im RTL-Weltcup setzt er sich mit 76 Punkten Vorsprung auf Pinturault durch.

Bild 14 von 20 | © GEPA

2016/17 - schon vor dem Finale ist alles klar! In Kranjska Gora fixiert Hirscher seinen sechsten Gesamtweltcup-Sieg in Folge.

Bild 15 von 20 | © GEPA

Dazu kommt RTL-Kugel Nummer 4 - die dritte in Folge!

Bild 16 von 20 | © GEPA

Und am Sonntag macht er auch im Slalom den Sack zu! Nach einem Patzer von Henrik Kristoffersen reicht Rang vier zum vorzeitigen Gewinn.

Bild 17 von 20 | © GEPA

Die Kugeln holt er sich in Aspen ab! Am Samstag gibt es die kleine für den Riesentorlauf.

Bild 18 von 20 | © GEPA

Am Sonntag darf er sich über die Slalom-Kugel freuen.

Bild 19 von 20 | © GEPA

Ehe er zum historisch sechsten Mal in Folge die große Kristallkugel in den Himmel stemmen darf.

Bild 20 von 20 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Hirscher-Trainer Pircher: "Marcel hat Luft nach oben"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare