Schröcksnadel: Quali-Druck gegen Speed-Krise

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel kündigt in einem Interview mit "Österreich" als erste Reaktion auf die Speed-Krise erhöhten Leistungs-Druck für die Abfahrer an.

"Ab sofort wird es nur mehr fünf Fixplätze geben. Zu den zwei Jungen aus dem Europacup kommen Mayer und Reichelt, die nach ihren Verletzungen noch Zeit brauchen, und noch einer. Der Rest muss Quali fahren", so der Tiroler.

Einen Nachteil ortet Schröcksnadel auch in der Verwendung des Airbags, zudem sieht er ein Problem am Start.

Zu den Airbags meint er: "Schneller machen sie sicher nicht. Unsere Analysen haben ergeben, dass die Dinger in der Bewegung Falten machen. Und das bremst die Aerodynamik minimal."

Überrascht ist er über das Ergebnis in Val d'Isere aber nicht: "Unsere Problem ist ja nicht neu. Ich erinnere mich an Wengen 2009. Das passiert, unsere Leute haben das Skifahren nicht verlernt."

Nun wolle man schauen, ob die gesetzten Maßnahmen Früchte tragen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Lindsey Vonn über Comeback-Plan und Klimmzug-Video

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare