Schweizer Ski-Ass verpasst Olympia-Saison

Aufmacherbild Foto:
 

Nächste Verletzungs-Meldung aus dem Ski-Zirkus.

Carlo Janka zieht sich wenige Tage vor dem Auftakt in die neue Weltcup-Saison beim Training in der Schweiz einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Der Riesentorlauf-Weltmeister von 2009 und Olympiasieger von 2010 fällt damit wohl für die gesamte Saison aus und verpasst die Olympischen Spiele in PyeongChang im Februar 2018.

"Die Ruptur ist auf jeden Fall ein Rückschlag. Wir werden die Verletzung vorerst konservativ behandeln", wird der 31-Jährige in einem Statement des Schweizer Skiverbands zitiert.

Mit Janka fehlt somit ein weiterer prominenter Name beim Weltcup-Auftakt in Sölden am kommenden Wochenende:

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Kreuzbandriss! Ilka Stuhec verpasst Olympia-Saison

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare