Resi Stiegler tritt mit Sieg ab

Resi Stiegler tritt mit Sieg ab Foto: © GEPA
 

Ein Karriereende wie in einem Film! Resi Stiegler verabschiedet sich mit einem Sieg in ihrem letzten Rennen von der Ski-Bühne.

Bei den US-Meisterschaften in Aspen gewinnt die 35-Jährige den Titel im Slalom. Die Tochter des Osttiroler Olympiasiegers Josef "Pepi" Stiegler (Slalom-Gold 1964 in Innsbruck) katapultiert sich von Rang vier nach dem ersten Durchgang an die Spitze. Sie gewinnt vor Madison Hoffman (AUS) und Katie Hensien. Die Halbzeit-Führende Stefanie Fleckenstein scheidet im Finale aus. Nicht am Start waren allerdings Top-Star Mikaela Shiffrin, Paula Moltzan und Nina O Brien.

Für Stiegler ist es nach 2007, 2013 und 2017 der vierte US-Titel.

"Es fühlt sich so gut an. Das ist die absolut beste Art, um meine Karriere zu beenden", strahlt die US-Amerikanerin mit Osttiroler Wurzeln. "Ich war bereit, heute meine Karriere abzuschließen. Ich war so nervös wie vielleicht noch nie. Aber ich bin auch eine Kämpferin und wollte heute auch unbedingt gewinnen."

Nach zahlreichen Verletzungen feierte Stiegler in der Saison 2020/21 nochmals ein Comeback, blieb allerdings ohne Weltcuppunkt. Ihr letztes Weltcuprennen bestritt sie beim Slalom in Are im März.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..