19-Jährige Tirolerin ist Kombi-Staatsmeisterin

19-Jährige Tirolerin ist Kombi-Staatsmeisterin Foto: © GEPA
 

Die neue Österreichische Staatsmeisterin in der Kombination heißt Lisa Hörhager.

Die 19-jährige Tirolerin, die bei der Junioren-WM in Bansko im Slalom zur Halbzeit auf Bronze-Kurs lag und im Finale ausschied, holt sich am Glungezer in den Tuxer Alpen nahe Innsbruck ihren ersten Titel dieser Art. Hörhager fährt nach Rang 14 im Super-G in der Slalom-Entscheidung mit Laufbestzeit noch zum Sieg und setzt sich eine Hundertstel vor Christine Scheyer durch.

Katharina Gallhuber komplettiert als Dritte (+0,81) das Podest, mit Katharina Huber landet eine weitere Weltcup-Läuferin auf Rang vier (+0,97). Super-G-Staatsmeisterin Lena Wechner belegt Rang 16.

"Im Slalom ist mir heute ein richtig guter und solider Lauf gelungen, aber dass es bis nach ganz vorne reicht, hätte ich nicht erwartet. Nachdem ich heuer nur wenige Speed-Tage hatte, war die Ausgangslage im Super-G für mich schon recht gut und ich konnte dann meine Stärken im Slalom ausspielen. Es ist richtig lässig, sich mit den Großen messen zu können und ich bin echt happy über meine Leistung", so Lisa Hörhager.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..