So hoch ist das Kitzbühel-Preisgeld 2019

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Kitzbühel schüttet auch in dieser Saison wieder das höchste Preisgeld aller Weltcup-Veranstalter aus.

Der Kitzbüheler Ski Club macht für die 79. Hahnenkamm-Rennen (25. bis 27.1.2019) insgesamt 550.000 Euro Preisgeld locker.

Wie in den letzten Jahren werden in der Abfahrt und im Slalom jeweils 200.000 Euro unter den besten 30 Rennläufern verteilt, für den Super-G stehen 150.000 Euro zur Verfügung.

Die Podestplätze in Abfahrt und Slalom werden mit jeweils 74.000, 37.000 und 18.500 Euro brutto belohnt. Der Sieger des Super-G erhält 55.500 Euro brutto, die folgenden Ränge werden mit 27.750 bzw. 13.875 Euro honoriert.

Auch der 30. erhält in Kitzbühel noch Preisgeld: Im Super-G 750 Euro, in Abfahrt und Slalm 1.000.

  Super-G  Abfahrt   Slalom
 1. Platz 55.500   74.000   74.000
 2. Platz 27.750   37.000   37.000
 3. Platz 13.875   18.500   18.500
 4. Platz  7.500   10.000   10.000
 5. Platz  5.250    7.000    7.000
 6. Platz  4.500    6.000    6.000
 7. Platz  3.750    5.000    5.000
 8. Platz  3.000    4.000    4.000
 9. Platz  2.550    3.400    3.400
  1. Platz 
2.400    3.200    3.200
  1. Platz   
750    1.000    1.000
Gesamt 150.000  200.000  200.000
Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Kjetil Jansrud nach Kitzbühel-Training operiert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare