Finnland und Kanada komplettieren WM-Halbfinale

Finnland und Kanada komplettieren WM-Halbfinale Foto: © getty
 

Nach den USA und Deutschland stehen auch Finnland und Kanada im Semifinale der Eishockey-Weltmeisterschaft im lettischen Riga.

Finnland gewinnt knapp mit 1:0 (0:0, 1:0, 0:0) gegen Tschechien. Das Goldtor erzielt Innala im Mitteldrittel (33.). Finnlands Torhüter Olkinuora kann alle 28 Schüsse der Tschechen auf sein Tor abwehren.

Kanada, das die Gruppenphase nur knapp überstanden hat, kann sich im Viertelfinale mit 2:1 nach Overtime (0:0, 0:1, 1:0, 1:0) gegen das russische Team durchsetzen. Timkin bringt die Mannschaft, die unter dem Banner des russichen olympischen Komitees antreten muss, im zweiten Abschnitt in Front (35.). Henrique bringt die Kanadier mit seinem Powerplay-Treffer im Schlussdrittel (46.) in die Overtime. Dort wird Mangiapane zum großen Helden: Der Flames-Angreifer verwertet eine Vorlage von Stecher in der dritten Minute der Overtime.

Im Halbfinale treffen nun die nordamerikanischen Rivalen USA und Kanada aufeinander. Finnland bekommt es mit Deutschland zu tun. Beide Spiele finden am 5. Juni statt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..