Sensation! Finnland im WM-Finale, Russland raus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nur zwei NHL-Spieler stehen im Aufgebot Finnlands, und doch wird "Suomi" das WM-Finale bestreiten! Der Außenseiter schafft die große Sensation und wirft Top-Favorit Russland im Halbfinale aus dem Rennen um den Titel.

Die Rumpf-"Leijonat" bezwingt die "Sbornaja" in der Ondrej Nepela Arena von Bratislava 1:0 und hält die bis dahin unbesiegten Russen zum ersten Mal im Turnier ohne Tor.

Es ist ein körperbetonter Kampf, den sich die Teams auf dem Eis liefern, die Schiedsrichter-Leistung hält mit diesen Auftritten nicht Schritt und lässt vieles laufen. Russland steigt mit sechs Strafminuten aus, gegen Finnland werden derer vier ausgesprochen.

Das Goldtor fällt erst in der Schlussphase: Kapitän Anttila bezwingt Vasilevsky in der 51. Minute zum finnischen Jubel, zwei Tage, nachdem bereits der noch amtierende Weltmeister Schweden an seinem Nachbarland scheiterte.

Gegner im Finale am Sonntag (20:15 Uhr) wird der Sieger der Begegnung Kanada gegen Tschechien (Sa., 19:15 Uhr). Der "Sbornaja" bleibt nur der Kampf um Platz drei gegen den Verlierer des zweiten Halbfinales.

Textquelle: © LAOLA1.at

EBEL: VSV verpflichtet weißrussischen Teamstürmer Danila Karaban

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare