U20-Team verliert WM-Testspiel gegen Schweiz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs U20-Eishockeynationalteam verliert das einzige Vorbereitungsspiel für die A-WM (25.12.-5.1.). Die Mannschaft von Roger Bader muss sich in Edmonton der Schweiz knapp mit 2:3 (0:1,1:1,1:1) geschlagen geben.

Die Treffer für die ÖEHV-Auswahl steuern Matthias Böhm zum 1:1 (36.) und Leon Wallner zum 2:3 (55.) bei.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel. Wir konnten das Tempo mitgehen. Das war bereits eine wichtige Erkenntnis vor dem WM-Start", sagt Head Coach Roger Bader. "Leider haben wir unsere Powerplay-Möglichkeiten nicht genutzt. Es hätte daher auch anders ausgehen können. Es war ein guter Auftakt, aber natürlich gibt es noch etwas zu verbessern. Dass wir mit der Schweiz auf Augenhöhe waren, war schon ein Ausrufezeichen unserer Mannschaft."

Österreich startet in der Nacht auf den 27. Dezember (3:30 Uhr MEZ) gegen die USA in das Turnier in Kanada.

Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey, U20-WM: Die interessantesten Namen der ÖEHV-Gegner

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..