Senators greifen Habs in Atlantic Division an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Ottawa Senators setzen sich gegen die Toronto Maple Leafs mit 6:3 durch und liegen in der Atlantic Division bei drei Spielen weniger nur mehr zwei Punkte hinter den Montreal Canadiens.

Dabei verspielen die Sens zwischenzeitlich eine 2:0-Führung aus dem ersten Drittel. Mann des Spiels ist Mark Stone, der ein Tor und vier Assists beisteuert, Derick Brassard kommt auf zwei Tore und einen Assist.

Die Dallas Stars gewinnen dank eines Roussel-Hattricks 4:3 nach Overtime gegen Tampa Bay.

Es war der erste Karriere-Triplepack seiner Karriere. Für die Entscheidung sorgt Kapitän Jamie Benn nach 3:47 Minuten der Overtime.

Im Top-Duell der Western Conference müssen die Chicago Blackhawks eine 1:3-Heimniederlage gegen die Edmonton Oilers hinnehmen. Goalie Cam Talbot hat mit 38 Saves großen Anteil am Sieg, Connor McDavid erzielt sein 20. Saisontor.

Die Florida Panthers sind nach einem 3:2 für die Los Angeles Kings wieder in einer Playoff-Position.

Minnesota Wild fertigt die Nashville Predators mit 5:2 ab. Jason Zucker bringt die Hausherren mit zwei Toren und einem Assist auf Kurs.

Weitere Ergebnisse:

Devils-Islanders 3:2, Coyotes-Sharks 1:4, Canucks-Flames 2:1 n.OT.

Textquelle: © LAOLA1.at

Detroit-Niederlagenserie gegen Washington zu Ende

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare