Blues fehlt nur noch ein Sieg zum Stanley Cup

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Den St. Louis Blues fehlt nur noch ein Sieg zum erstmaligen Gewinn des Stanley Cups!

Die Blues gewinnen Spiel 5 der "best of 7"-Finalserie der NHL gegen die Boston Bruins mit 2:1 und gehen erstmals im Stanley-Cup-Finale 2019 in Führung. In der Serie steht es nun 3:2.

Nach einem torlosen 1. Drittel im TD Garden in Boston bringt Ryan O'Reilly die Blues gleich zu Beginn des Mitteldrittels in Führung (21.), David Perron sorgt in der 51. Minute für das entscheidende 2:0. Den Bruins gelingt durch Jake DeBrusk nur noch der Anschlusstreffer (54.).

Die Serie wechselt für Spiel 6 nun nach St. Louis, wo in der Nacht von Sonntag auf Montag (2 Uhr) bereits die Titel-Entscheidung fallen könnte.

Statistik spricht für Blues

"Es fühlt sich gut an. Wir dürfen jetzt auf keine Störgeräusche hören, sondern müssen fokussiert bleiben. Wir freuen uns auf Spiel 6", sagt Blues-Torschütze Perron.

Die Blues, die 1967 in die NHL eingestiegen sind, stehen damit nach drei erfolglosen Final-Teilnahmen (1968 bis 1970) erstmals dicht vor dem Gewinn des Stanley Cups. Seit das Finale über maximal sieben Spiele ausgetragen wird (1939), setzten sich 72 Prozent jener Teams durch, die in Spiel fünf die 3:2-Führung in der Serie holten.

"Aus Erfahrung lernen"

Bei den Bruins bestreitet Kapitän Zdeno Chara das Spiel mit einer Spezial-Schutzmaske. Der slowakische Abwehr-Riese (2,06 m) hatte sich in Spiel vier einen Kieferbruch zugezogen. Dennoch steht der 42-Jährige auch diesmal deutlich über 16 Minuten auf dem Eis.

Boston hat den Titel noch nicht abgeschrieben. "Unsere Leistung war gut, wir hatten viele gute Chancen. Aber wir müssen so langsam auch Ergebnisse erzielen, egal wie. Wir waren schon in so einer Situation, aus dieser Erfahrung müssen wir lernen und uns auf Spiel 6 vorbereiten", sagt Bruins-Stürmer Patrice Bergeron.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Stimmungs-Boykott! Fan-Protest gegen den ÖFB bei Slowenien-Spiel

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare