Bruins stürmen über Hurricanes hinweg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Boston Bruins legen einen Grundstein zum Einzug ins Stanley-Cup-Finale!

Sie gewinnen auch Spiel zwei im Conference Final der Eastern Conference gegen die Carolina Hurricanes und machen dabei keine Gefangenen: Beim 6:2 ist der Sieg nie in Gefahr, die "Best-of-seven"-Serie steht 2:0.

Matt Grzelcyk (16., 38./PP), Jake DeBrusk (19./PP), Connor Clifton (24.), David Backes (42.) und Danton Heinen (45.) sorgen für eine 6:0-Führung, die durch Justin Williams (52.) und Teuvo Teravainen (58.) nur mehr aus Canes-Sicht verschönert werden kann. Charlie Coyle und Connor Krug tragen sich mit je drei Assists ein.

In den Nächten auf Mittwoch und Freitag muss Carolina in den beiden Heimspielen zurückschlagen, ansonsten würden die Boston Bruins als erstes Team ins Stanley-Cup-Finale einziehen.

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖEHV-Talent Marco Rossi verliert OHL-Finale mit Ottawa

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare