8. Saison-Tor für Michael Raffl bei Flyers-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Flyers runden einen Jubel-Tag für die Sport-Fans in Philadelphia mit einem 5:3-Auswärtserfolg bei den New Jersey Devils ab.

Michael Raffl steuert zum vierten Sieg seines Arbeitgebers in Folge sein achtes Saison-Tor bei, der Kärntner erzielt in Minute 53 den fünften Treffer der Flyers.

Die Gastgeber gehen durch Jesper Bratt (6.) und Kyle Palmieri (22.) jeweils in Führung, doch Sean Couturier (15.) und Wayne Simmonds (32.) gelingt beide Male der Ausgleich, ehe Philly durch das zweite Tor von Couturier (39.), Travis Konecny (45.) und Raffl davonzieht.

Der dritte Devils-Treffer durch Drew Stafford 45 Sekunden vor Schluss kommt zu spät für eine Aufholjagd.

Drei Raffl-Punkte in den letzten vier Spielen

Couturier weist neben seinem Doppelpack auch noch eine Vorlage auf. Claude Giroux, Jakub Voracek und Ivan Provorov kommen jeweils auf zwei Assists.

Raffl hat mit zwei Toren und einem Assist einen fairen Anteil an der aktuellen Siegesserie der Flyers, die nun bei 48 Punkten halten und damit in der Metropolitan Division den Rückstand auf die drittplatzierten Devils auf vier Zähler verringern. Für New Jersey ist es die sechste Niederlage in Folge.

Erstes Duell Hischier vs. Patrick

Diese Partie ist zudem das erste Aufeinandertreffen der beiden ersten Picks des NHL-Drafts 2017. Nico Hischier verbucht auf Seiten der Devils ein Assist, Nolan Patrick bleibt auf Seiten Philadelphias ohne Scorer-Punkt.

Der Erfolg der Flyers sorgt für zusätzlichen Jubel in Philadelphia. Etwas früher am Abend sind in den NFL-Playoffs bereits die Eagles in einem wahren Thriller in das Championship Game der NFC eingezogen - hier der Spielbericht:


Textquelle: © LAOLA1.at

NFL-Playoffs: Philadelphia gewinnt Thriller gegen Atlanta

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare