Österreich-Cup: Drei Spieler nachnominiert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

ÖEHV-Teamchef Roger Bader muss für den Österreich-Cup diese Woche in Klagenfurt drei Spieler nachnominieren. Anstelle der verletzten Manuel Ganahl, Daniel Woger und Julian Payer rücken die Stürmer Martin Ulmer (EHC Olten) und Daniel Wachter (HC Innsbruck) sowie Verteidiger Philipp Lindner (HC Innsbruck) ins Trainingscamp des Eishockey-Nationalteams ein.

Österreich trifft im Rahmen des WM-Vorbereitungs-Turniers auf die A-Nationen Dänemark (Donnerstag), Frankreich (Freitag) und Norwegen (Samstag).

Mit Martin Ulmer (Bild), Daniel Wachter und Philipp Lindner erhalten drei Spieler beim Österreich Cup in Klagenfurt die Chance, sich in die Notizbücher des Trainerteams für einen möglichen Einsatz bei der IIHF Weltmeisterschaft im Mai zu spielen.



Textquelle: © LAOLA1.at

Eishockey-Nationalteam verliert auch gegen die Slowakei

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare