ÖEHV-20 überrascht den "Lieblingsnachbarn"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Den ÖEHV-Youngsters gelingt am zweiten Spieltag der WM Division 1A die Riesen-Überraschung.

Gegen die stark favorisierten Deutschen hält das Team von Roger Bader von Beginn an beherzt dagegen und gewinnt schlussendlich verdient mit 3:0.

Birnbaum (10.) per One-Timer, Wachter (28.) mit einem platzierten Schuss und Kapitän Haudum (29) im Powerplay zeichnen sich für die Treffer verantwortlich, Goalie Divis hält alle 23 Schüsse.

Österreich setzt sich damit mit sechs Punkten an die Tabellenspitze.

Über die volle Spielzeit hellwach

Der rot-weiß-roten Nachwuchsauswahl merkt man von Beginn an die Brisanz und die Wichtigkeit des Spiels gegen den großen Nachbarn an.

Bereits nach zehn Minuten wird der Einsatz mit dem Treffer zum 1:0 belohnt. Kapitän Haudum setzt Birnbaum an der blauen Linie schön in Szene, der den Puck mit einem wuchtigen Schuss versenkt.

Auch im zweiten Abschnitt lässt der heimische Nachwuchs nicht locker und beschäftigt die Deutschen sowohl mit als auch ohne Puck.

Der Salzburger Daniel Wachter, einer der auffälligsten Akteure am Eis, weiß dies in Minute 28 in den zweiten Treffer umzumünzen. Nach Zuspiel von Verteidiger Wolf netzt er aus dem linken Bullykreis mit einem platzierten Schuss ein.

Divis mit überragender Leistung

Nur knapp anderthalb Minuten später ist es dann mit Lukas Haudum der Captain höchstpersönlich, der den Puck im Powerplay aus kurzer Distanz ins Kreuzeck setzt und so den Endstand herstellt.

Goalie Dominic Divis, der heute anstelle von Jakob Holzer das Tor hütet, kann alle 23 Schüsse auf sein Tor entschärfen und wird so auch verdient zum Spieler des Spiels auf Seiten der Österreicher gekürt.

Die ÖEHV-Auswahl setzt sich mit diesem Sieg nach dem zweiten Spieltag sensationell an die Tabellenspitze. Weiter geht es am Mittwoch um 13 Uhr gegen die bisher noch sieglosen Kasachen (3:5 gegen Deutschland, 1:3 gegen Frankreich).

Tabelle

1. Österreich 6 Punkte (9:3)
2. Weißrussland 6 (10:5)
3. Frankreich 3 (6:7)
4. Deutschland 3 (5:6)
5. Kasachstan 0 (4:8)
6. Norwegen 0 (5:10)

Textquelle: © LAOLA1.at

NHL: Philadelphia siegt in Detroit, 5:0 für Grabner

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare