Jahrzehnt-Rückblick: Party-Skandal des ÖEHV-Teams

 

"Relativ betrunken" scheinen wohl auch einige Eishockey-Teamspieler bei den Olympischen Spielen 2014 gewesen zu sein.

Wir erinnern uns: Österreich brachte im so wichtigen Spiel gegen Slowenien eine unterirdische Leistung und schied sang und klanglos aus.

Die Vorgeschichte kam bald ans Tageslicht: Sieben ÖEHV-Teamspieler, darunter die NHL-Legionäre Thomas Vanek, Michael Grabner und Michael Raffl, haben den vorangegangenen Sieg gegen Norwegen etwas zu ausdauernd gefeiert.

Damit war ein Skandal perfekt, der die Sport-Medienlandschaft einige Wochen lang in Atem hielt und die eine oder andere bedauerliche Konsequenz hatte. Moderator Harald Prantl und Peter Altmann diskutieren diese im Rahmen der LAOLA1-Rückblicks-Serie auf dieses Jahrzehnt:

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Foto im Salzburg-Trikot: Rapids Badji holt sich Barisic-Rüge ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare