Nick Petersen wird zum ICE-Playoff-MVP gekürt

Nick Petersen wird zum ICE-Playoff-MVP gekürt Foto: © GEPA
 

Der KAC krönte sich mit einem 5:3-Erfolg in Bozen (Spielbericht >>>) zum 32. Mal zum Meister der Eishockey-Liga.

Kurz darauf gibt es für einen KAC-Crack doppelten Grund zur Freude, denn Nick Petersen wird zum MVP der ICE-Playoffs gekürt und gewinnt die erstmals unter Fachjournalisten abgehaltene Wahl.

Der Kanadier beendet die Saison als Topscorer der Playoffs, aber auch der gesamten Liga. Insgesamt sammelt Petersen 70 Punkte (29 Tore, 41 Assists), 23 davon in der finalen Meisterschaftsphase (zehn Tore, 13 Vorlagen).

Somit geht auch der zweite vergebene MVP-Titel an den KAC, nach dem Grunddurchgang wurde bereits Torhüter Sebastian Dahm zum "Most Valuable Player" gewählt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..