Feldkirchs EBEL-Rückkehr wackelt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Rückkehr der VEU Feldkirch in die EBEL wackelt offenbar gewaltig. Wie die "Neue" berichtet, erwägen die Vorarlberger, ihre Bewerbung für das Eishockey-Oberhaus zurückzuziehen.

Der Anforderungskatalog der Liga soll wesentlich umfangreicher sein, als der Verein das ursprünglich vermutet hat. Vor allem diverse Adaptionen an der Halle und die Bereitstellung von Autos und Wohnungen für Spieler sollen die VEU-Verantwortlichen abschrecken.

Bis Ende des Monats soll die Entscheidung fallen, ob das Oberhaus-Comeback nicht doch erst in einem Jahr in Angriff genommen wird.

Liga-Boss Christian Feichtinger erklärt: "Wir werden zeitnah Gespräche mit der VEU führen. Sollte sich Feldkirch gegen die EBEL entscheiden, wäre das schade, aber wir sind auf alles vorbereitet, haben auch Pläne für eine Zehner- oder Elferliga ausgearbeitet."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare