Lukas Haudum kehrt in die EBEL zurück

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Lukas Haudum könnte bald EBEL spielen!

Nach vier Jahren in Schweden zieht es den 20-jährigen ÖEHV-Teamstürmer wieder zu seinem Jugendverein, den Black Wings Linz. Beim Klub aus seiner Heimatstadt unterschrieb er seinen ersten Profi-Vertrag, wanderte nach einem EBEL-Einsatz 2013/14 aber in den hohen Norden ab.

Dort durchlief er erst die Nachwuchsteams von Södertälje, ehe er ab 2016/17 Bestandteil der SHL-Kampfmannschaft der Malmö Redhawks war. An das Kooperationsteam IK Pantern (Allsvenskan) wurde er ebenfalls verliehen, um mehr Spielpraxis zu sammeln.

63 SHL-Spiele stehen nun in Haudums Vita, auch in der Champions Hockey League war er mit Malmö engagiert. Mittlerweile ist der Center, der auch Linksflügel spielen kann, längst fixer Bestandteil des ÖEHV-Nationalteams.

Dementsprechend wird er auch Gelegenheit bekommen, bei der A-WM in Dänemark Eindruck zu schinden - der Vertrag mit den Black Wings beinhält eine Ausstiegsklausel bis kurz nach dem Turnier, sollte ein ausländischer Verein auf Haudum aufmerksam werden.

"Einerseits hoffen wir natürlich, dass er auch wirklich das Black-Wings-Trikot überstreift, andererseits wünschen wir ihm als echtes Linzer Eigengewächs auch, dass er eine richtig gute WM spiel und sich vielleicht für Aufgaben in einer starken Liga aufdrängen kann", sagt Manager Christian Perthaler.


Textquelle: © LAOLA1.at

NHL-Playoffs: Vanek-Tor, Assist bei Columbus-Auftaktsieg

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare