Bullen übernehmen wieder die Tabellenführung

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

RB Salzburg übernimmt am 17. EBEL-Spieltag wieder die Tabellenführung.

Der regierende Meister bezwingt im Topspiel der Runde die Black Wings Linz verdient mit 5:3 und liegt einen Punkt vor den Vienna Capitals. Nach frühem Rückstand drehen die Mozartstädter auf, Linz gelingt noch zwei Mal der Anschluss, doch Salzburg agiert abgeklärter.

Die Graz99ers gewinnen beim KAC mit 4:2, Innsbruck schießt Schlusslicht Ljubljana 7:2 ab.

Dornbirn verliert das Kellerduell gegen Fehervar mit 2:3 n.P., HCB-ZNO 2:3.

Sechster RBS-Heimsieg in Folge

Zwar ging Linz durch Altmann (9.) in Führung, lief nach dem Ausgleich durch Thomas (19.) und einem Hughes-Treffer (23.) aber stets einem Rückstand nach. Der betrug nach Raffls Tor (38.) zwischenzeitlich zwei Treffer.

Schofield (39.) verkürzte allerdings zum 2:3, auch DaSilva (50.) machte es mit dem 3:4 noch einmal spannend. Weil die Gäste aber Ausgleichschancen liegen ließen und die effizienten Hausherren durch den zweiten Hughes-Treffer (56.) alles klar machten, war der sechste Heimsieg der "Bullen" in Folge nicht mehr zu verhindern.


Top-5 Tore der CHL-Achtelfinal-Rückspiele: (Artikel wird unter dem Video fortgesetzt)


Ex-KAC-Crack als Matchwinner

Klagenfurt begann gegen Graz zwar gut, geriet aber gegen den Spielverlauf durch Ex-KAC-Crack Pirmann (8.) und Brophey (11./PP) in Rückstand. Toren der "Rotjacken" standen entweder eigenes Unvermögen oder Graz-Goalie Dahm entgegen, die Treffer durch Harand (43./SH) und Hurtubise (53./PP) fielen letztlich zu spät.

Just Oliver Setzinger, dessen Vertrag in der abgelaufenen Saison beim KAC nicht mehr verlängert worden war, avancierte mit einem Doppelpack in der 45. und 47. Minute zum Matchwinner für die Steirer.

Die Grazer sind als Vierter punktegleich mit Innsbruck, das gegen Schlusslicht Ljubljana ein Torfeuerwerk abbrannte: Clark (1.), Desantis (5.), Smith (25./PP), Spurgeon (27., 44.), Stach (47.), und Lammers (53./PP) machten deutlich, warum die Slowenen derzeit die Schießbude der Liga sind.

Das Kellerduell Dornbirn gegen Fehervar wurde erst im Penaltyschießen entschieden. Die Vorarlberger holen zwei Mal einen Rückstand auf, nach der torlosen Overtime sichert Beauregard den Ungarn den Extrapunkt.


LAOLA Meins

ICE Hockey League

Verpasse nie wieder eine News ZU ICE Hockey League!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare