VSV gelingt wichtiger Sieg gegen Linz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dem VSV gelingt in der 2. Runde der Qualification Round der EBEL ein wichtiger 5:2-Heimsieg gegen die Black Wings Linz.

Die Linzer, die ihr erstes Spiel in der diesjährigen Quali-Runde absolvieren, starten mit viel Schwung ins erste Drittel und finden auch eine Vielzahl an Chancen vor, scheitern allerdings jedesmal an VSV-Keeper Dan Bakala.

Das Heimteam schaltet im zweiten Drittel jedoch einige Gänge höher und kann in der 27. Minute durch den Treffer von Blaine Down in Führung gehen (27./PP). Die Black Wings tun sich im Anschluss, schwer die Offensive der Villacher einzudämmen.

Dennoch gelingt den Linzern ein perfekter Start in den letzten Abschnitt: Dragan Umicevic kann für die Oberösterreicher ausgleichen (42./PP). Der zweite Treffer von Blaine Down (52.) bringt den VSV zwar kurzfristig wieder in Führung, doch Rick Schofield (53.) kann postwendend ausgleichen.

Allerdings ist es wenige Sekunden später Jamie Fraser (53.), der Villach wieder in Führung bringt. Linz drückt gegen Ende zwar noch gehörig auf den Ausgleich, doch Jerry Pollastrone macht mit seinem Doppelpack (59./EN, 59.) alles klar zu Gunsten der Kärntner.

Der VSV schreibt somit erstmals in der Qualifiaktionsrunde an und hält nun bei drei Punkten. Linz steht dank seiner Bonuspunkte bei sechs Zählern.

Die Tabelle der Qualification Round >>>

Der Spielplan der Zwischenrunde >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski-WM: ÖSV-Pleite im Damen-RTL, Slowakin gewinnt Gold

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare