Olympiasiegerin Kuzmina beendet Karriere

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die dreimalige Biathlon-Olympiasiegerin Anastasija Kuzmina beendet ihre Karriere aufgrund gesundheitlicher Probleme. Das gab die 35-Jährige Slowakin auf einer Pressekonferenz bekannt.

Kuzmina, die ihren ersten WM-Titel im März in Östersund holte, war auch bei den Olympischen Spielen 2010 und 2014 im Sprint erfolgreich, 2018 im Massenstart. Außerdem holte sie bei Winterspielen noch drei Silbermedaillen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ski Alpin: Katharina Liensberger verpasst ÖSV-Trainingskurse

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare