Weltcup-Boykott vorerst kein Thema mehr

Aufmacherbild Foto:
 

Nach einem Athleten-Treffen am Mittwoch in Oberhof ist ein Weltcup-Boykott prominenter Biathleten vorerst vom Tisch.

"Ein Boykott steht nicht an. Wir werden einen Forderungskatalog an die IBU stellen und sehen dann weiter", sagt der Tscheche Michal Slesingr stellvertretend für die Athleten in Richtung des Biathlon-Weltverbandes (IBU).

In Folge des russischen Dopingskandals wurde vom französischen Olympiasieger Martin Fourcade ein Boykott in Betracht gezogen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare