Wett-Tipps: Austria - Rapid

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Derby-Time in Europa, Derby-Time auch in Wien. Am 20. Spieltag der österreichischen Bundesliga kommt es zum Duell der beiden Rivalen Austria und Rapid. Die Vorzeichen könnten kaum unterschiedlicher sein, zumindest was die Tabellensituation betrifft. Immerhin hat der Gast aus Hütteldorf ganze 16 Punkte mehr am Konto als die Violetten. Grün-Weiß träumt weiterhin von der Meisterschaft und die Wiener Austria träumt mit neuem Investor von Europas Spitze. Wir haben jedenfalls traumhafte Wett-Tipps für euch.

Hol dir jetzt deinen traumhaften Willkommensbonus bei Unibet

*Du musst 18+ sein, um Dich zu registrieren. Es gelten die Bonusbedingungen.

Der Gastgeber rangiert auf Platz 8 und hat aktuell einen Punkt Rückstand auf den so wichtigen Tabellenplatz 6 (aktuell WSG Tirol) der die Meisterrunde möglich macht, dazwischen ist noch der direkte Konkurrent aus Hartberg. Das große Ziel Meistergruppe muss aus Sicht der Violetten erreicht werden. Rapid wiederum darf im Kampf um den noch immer möglichen Meistertitel keine Punkte verlieren. Die Salzburger sind nur mehr drei Punkte vor den Grün-Weißen. Für beide Mannschaften geht es um viel, in einem Wiener Derby geht es aber bekanntlich ohnehin um sehr viel.

Beide Teams werden sich grundsätzlich Chancen ausrechnen, weil auch beide Teams in guter Form sind. Die Austria startete das neue Jahr mit 2 Siegen in der Liga, ehe man klar gegen Salzburg (3:1) aber eher unnötig gegen Hartberg (0:1) das Nachsehen hatte. Die beiden darauffolgenden Liga-Spiele brachten wieder das notwendige Selbstvertrauen bei den Violetten. 5:1 gegen Altach und zuletzt der 0:2 Auswärtssieg in St. Pölten machen Lust auf mehr. Wichtig, dass Stürmerass Christoph Monschein (1 Vorlage gegen Altach und 1 Tor gegen St. Pölten) nach seiner Verletzungspause wieder mit von der Partie ist. Auch beim letzten Duell gegen Rapid im November war Monschein zumindest als Joker im Einsatz. Das Duell endete in einem leistungsgerechten 1:1 und war aus Sicht der Violetten wieder kein voller Erfolg. Von den letzten 9 (!) Heim-Derbys konnte die Austria nur ein einziges Spiel für sich entscheiden. Immerhin entschied man das damalige 6:1 im Dezember 2018 doch eindeutig für sich! Aber diese grauenhafte Heimbilanz macht wenig Mut für einen vollen Erfolg gegen Rapid.

Denn auch Rapid kommt mit einer ausgezeichneten Form nach Wien Favoriten. Im aktuellen Kalenderjahr kassierten die Hütteldorfer eine einzige Niederlage. Dafür eindeutig, natürlich gegen Salzburg beim 4:2 vor wenigen Wochen. Ansonsten gab es heuer aber stolze 5 Siege und ein torloses Remis gegen Altach. Betrachtet man die Formtabelle der letzten 8 Ligaspiele, ist Rapid sogar vor den Salzburgern auf Platz 1. Beim letzten Sieg gegen die SV Ried, zeigte Siegestorschütze und Jungstar Yusuf Demir seine ganze Klasse. Gut möglich, dass wir den Lieblingsjoker von Coach Kühbauer diesmal in der Startelf sehen. Unter dem Strich sind für uns beide Teams in einer guten Verfassung und teilen sich final die Punkte. Die Quote auf ein klassisches Remis liegt bei 3,80 und ist durchaus als attraktiv zu bezeichnen.

Kategorie: Klassisch

TIPP: Remis: Quote 3,80

Wir erwarten ein ausgeglichenes Spiel, bei dem beide Teams anfangs nicht zu viel riskieren werden. Gut möglich, dass wir in der 1.Halbzeit noch gar nicht so viele Torchancen zu sehen bekommen, das Spiel aber nach der Pause Fahrt aufnimmt. Die Austria hat beim 5:1 Sieg gegen Altach gezeigt, wie sie nach der Halbzeit aufdrehen kann. War man nach 45 Minuten noch 0:1 hinten, folgten sensationelle 5 Treffer – alle in der zweiten Halbzeit. Das beherrschte zuletzt auch Rapid: Gegen Ried, als auch gegen Salzburg fielen die eigenen Treffer allesamt in der Rapid-Viertelstunde, bessergesagt in der Nachspielzeit! Wir gehen davon aus, dass beide Teams in der zweiten Hälfte treffen. Bei diesem Wett-Tipp spielt es keine Rolle, was in Halbzeit 1 passiert.

Kategorie: 2. Halbzeit

TIPP: Beide Teams treffen? JA: Quote 2,60

Möchte man mehr Risiko eingehen, lassen sich unsere beiden Wett-Tipps ein wenig kombinieren. Jedenfalls wartet bei folgendem Wett-Tipp eine schöne Quote von 4,50 auf euch: Remis und beide Teams treffen (in 90+ Minuten). Wie wichtig übrigens Rapid Kapitän Dejan Ljubicic für seine Mannschaft ist, zeigt folgende Statistik: Wenn er in dieser Saison am Platz war, verlor Rapid nur ein einziges Liga-Spiel. In den letzten Jahren durfte er insgesamt 6 Wiener Derbys bestreiten, dabei gelangen ihm immerhin 2 Treffer. Achtung: Beide Spiele endeten mit Remis (1:1 & 2:2), während beide Teams trafen!

Kategorie: RISIKO

TIPP: Remis und beide Teams treffen? JA: Quote 4,50

Mögliche Aufstellungen:

Austria: Pentz – Teigl, Schösswendter, Mandl, Zwierschitz – Martel, Jukic, Fitz – Wimmer, Sarkaria, Monschein

Rapid: Strebinger – Stojkovic, Greiml, Barac, Ullmann – Petrovic, Ljubicic, Ritzmaier – Fountas, Schick, Kara

Alle Quoten sind zur Zeit der Verfassung auf unibet.at verfügbar. Für etwaige Veränderungen wird keine Verantwortung übernommen.

Viel Glück und wette verantwortungsbewusst. Wetten kann süchtig machen und sollte nur mit Geld betrieben werden, welches man im Falle eines Verlustes auch verschmerzen kann. Auf keinen Fall sollte man Glücksspiel nutzen, um Schulden zu beseitigen. Solltest du das Gefühl haben, dass du dein Setzverhalten nicht mehr unter Kontrolle hast, wende dich an Experten, um deine Spielsucht in den Griff zu bekommen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..