EM-Quali: ÖVV-Team unterliegt Bulgarien

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Volleyball-Nationalteam hat beim EM-Qualifikationsturnier in Chadera im zweiten Spiel die erste Niederlage kassiert. Die ÖVV-Auswahl unterliegt Gruppen-Favorit Bulgarien am Mittwoch auf israelischem Boden nach hartem Kampf mit 1:3 und muss damit im zweiten Spiel unter Neo-Teamchef Gacic die erste Pleite einstecken.

Damit halten beide Teams aktuell bei drei Punkten, die Österreicher haben nach dem souveränen Auftakt-3:0 gegen Israel am Dienstag als einziges Team schon zweimal gespielt. Am Freitag geht es neuerlich gegen Israel.

Kapitän Peter Wohlfahrtstätter und Co. halten das Geschehen über weite Strecken offen, haben aber abgesehen vom zweiten Satz das Nachsehen. Die Bulgaren verwerten ihren zweiten Matchball und setzen sich mit 25:21,20:25,25:19,25:22 durch.

Der Gruppensieger sichert sich ein Fixticket für die Endrunde im Spätsommer in vier Ländern, auch der Zweite hat gute Karten, muss sich aber gedulden. Denn Gewissheit, ob man als einer der besten fünf von sieben Gruppenzweiten bei der EM dabei ist, hat man erst nach Ende der Qualifikationsphase im Mai.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Österreichs Volleyballer gewinnen in EM-Quali in Israel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..