Simona Halep feiert 1. Sieg nach Comeback

Simona Halep feiert 1. Sieg nach Comeback Foto: © getty
 

Simona Halep feiert in der Nacht auf Mittwoch beim WTA-1000-Turnier von Cincinnati ihren ersten Sieg seit ihrer verletzungsbedingten Pause.

Die an 12 gesetzte Rumänin schlägt in ihrem Auftaktspiel die Polin Magda Linette in drei Sätzen mit 6:4, 3:6, 6:1. In der Vorwoche kehrte Halep nach dreimonatiger Verletzungspause auf die WTA-Tour zurück, verlor dort aber gegen Danielle Collins. Halep zog sich in Rom gegen Angelique Kerber einen Muskelfaserriss zu.

Auch gegen Linette benötigte die ehemalige Weltranglisten-Erste im zweiten Satz beim Stand von 1:4 eine medizinische Behandlung, weil sie einen "starken Schmerz" in ihrem rechten Fuß spürte. Nach einer längerer Regenpause ein Game später kehrte Halep aber wieder fit ins Match zurück.

Die 29-Jährige stand in Cincinnati bereits drei Mal im Endspiel, konnte aber noch nie den Titel holen. In der nächsten Runde trifft Halep überraschend auf Jessica Pegula. Die US-Amerikanerin wirft Montreal-Siegerin Camila Giorgi aus Italien klar mit 6:2, 6:2 aus dem Bewerb.

Zu einem interesanten Duell kommt es bereits in Runde zwei: US-Hoffnung Coco Gauff gewinnt ihr Auftaktmatch gegen die Taiwanesin Hsieh Su-wei mit 6:1, 6:2 und trifft nun auf die an zwei gesetzte Japanerin Naomi Osaka.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..