WTA ehrt Ashleigh Barty und Emma Raducanu

WTA ehrt Ashleigh Barty und Emma Raducanu Foto: © getty
 

Ashleigh Barty ist vom Frauen-Tennisweltverband (WTA) am Dienstag als "Spielerin des Jahres" ausgezeichnet worden!

Die Weltranglisten-Erste aus Australien gewann die Auszeichnung bereits 2019. Als Newcomerin des Jahres wurde die 19-jährige Britin Emma Raducanu prämiert, die sich heuer völlig überraschend den Titel bei den US Open gesichert hatte.

Barty gewann in diesem Jahr das Grand-Slam-Event in Wimbledon. Dazu kamen noch Titelgewinne in Miami, Melbourne, Stuttgart und Cincinnati. Das Comeback des Jahres schaffte die Spanierin Carla Suarez Navarro. Die 33-Jährige gab im September des Vorjahres bekannt, dass sie an Lymphdrüsenkrebs erkrankt sei und kehrte nach einigen Monaten Chemotherapie wieder gesundet im Juni auf die Tour zurück.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..