Kerber verliert in Sydney im Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wenige Tage vor dem Beginn der Australian Open scheint Titelverteidigerin Angelique Kerber noch ihrer Topform hinterher zu laufen.

Die Weltranglisten-Erste aus Deutschland verliert am Dienstag im Achtelfinale des mit 776.000 Dollar dotierten WTA-Turniers von Sydney 6:7(5) und 2:6 gegen die erst 19-jährige Russin Daria Kasatkina (WTA-Nr. 26). In der ersten Runde hatte Kerber ein Freilos.

Damit hat die 28-jährige Bremerin nach drei Partien im Jahr 2017 nur einen einzigen Sieg zu Buche stehen.

"Habe noch keinen Spielrhythmus"

"Die ersten Matches in einem Jahr sind immer schwierig. Ich fühle einfach noch nicht meinen Spielrhythmus", meint Kerber nach der nur 93 Minuten dauernden Vorstellung.

"Ich habe zuviele Fehler gemacht und den Ball nicht am Schläger gespürt. Die Situation ist für mich nicht leicht, aber ich glaube, es war gut, dass ich zumindest noch eine Partie vor Melbourne spielen konnte."

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Bright Edomwonyi vor Abgang in die Türkei

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare