Ofner wirft Jack Sock in fünf Sätzen raus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Unglaublicher Sebastian Ofner! Der 21-jährige Steirer rockt weiter Wimbledon und steht bereits in der dritten Runde seines ersten Grand-Slam-Turniers.

Am Donnerstagabend eliminiert der Qualifikant aus Bruck an der Mur keinen Geringeren als den an 17 gesetzten US-Amerikaner Jack Sock. Mit 6:3, 6:4, 3:6, 2:6, 6:2 zwingt der Underdog den großen Favoriten in die Knie.

Ofner bekommt es nun im Kampf um einen Platz im Achtelfinale mit dem deutschen Jungstar Alexander Zverev zu tun.


Die besten Bilder von Wimbledon 2017:

Bild 1 von 117 | © getty
Bild 2 von 117 | © getty
Bild 3 von 117 | © getty
Bild 4 von 117 | © getty
Bild 5 von 117 | © getty
Bild 6 von 117 | © getty
Bild 7 von 117 | © getty
Bild 8 von 117 | © getty
Bild 9 von 117 | © getty
Bild 10 von 117 | © getty
Bild 11 von 117 | © getty
Bild 12 von 117 | © getty
Bild 13 von 117 | © getty
Bild 14 von 117 | © getty
Bild 15 von 117 | © getty
Bild 16 von 117 | © getty
Bild 17 von 117 | © getty
Bild 18 von 117 | © getty
Bild 19 von 117 | © getty
Bild 20 von 117 | © getty
Bild 21 von 117 | © getty
Bild 22 von 117 | © getty
Bild 23 von 117 | © getty
Bild 24 von 117 | © getty
Bild 25 von 117 | © getty
Bild 26 von 117 | © getty
Bild 27 von 117 | © getty
Bild 28 von 117 | © getty
Bild 29 von 117 | © getty
Bild 30 von 117 | © getty
Bild 31 von 117 | © getty
Bild 32 von 117 | © getty
Bild 33 von 117 | © getty
Bild 34 von 117 | © getty
Bild 35 von 117 | © getty
Bild 36 von 117 | © getty
Bild 37 von 117 | © getty
Bild 38 von 117 | © getty
Bild 39 von 117 | © getty
Bild 40 von 117 | © getty
Bild 41 von 117 | © getty
Bild 42 von 117 | © getty
Bild 43 von 117 | © getty
Bild 44 von 117 | © getty
Bild 45 von 117 | © getty
Bild 46 von 117 | © getty
Bild 47 von 117 | © getty
Bild 48 von 117 | © getty
Bild 49 von 117 | © getty
Bild 50 von 117 | © getty
Bild 51 von 117 | © getty
Bild 52 von 117 | © getty
Bild 53 von 117 | © getty
Bild 54 von 117 | © getty
Bild 55 von 117 | © getty
Bild 56 von 117 | © getty
Bild 57 von 117 | © getty
Bild 58 von 117 | © getty
Bild 59 von 117 | © getty
Bild 60 von 117 | © getty
Bild 61 von 117 | © getty
Bild 62 von 117 | © getty
Bild 63 von 117 | © getty
Bild 64 von 117 | © getty
Bild 65 von 117 | © getty
Bild 66 von 117 | © getty
Bild 67 von 117 | © getty
Bild 68 von 117 | © getty
Bild 69 von 117 | © getty
Bild 70 von 117 | © getty
Bild 71 von 117 | © getty
Bild 72 von 117 | © getty
Bild 73 von 117 | © getty
Bild 74 von 117 | © getty
Bild 75 von 117 | © getty
Bild 76 von 117 | © getty
Bild 77 von 117 | © getty
Bild 78 von 117 | © getty
Bild 79 von 117 | © getty
Bild 80 von 117 | © getty
Bild 81 von 117 | © getty
Bild 82 von 117 | © getty
Bild 83 von 117 | © getty
Bild 84 von 117 | © getty
Bild 85 von 117 | © getty
Bild 86 von 117 | © getty
Bild 87 von 117 | © getty
Bild 88 von 117 | © getty
Bild 89 von 117 | © getty
Bild 90 von 117 | © getty
Bild 91 von 117 | © getty
Bild 92 von 117 | © getty
Bild 93 von 117 | © getty
Bild 94 von 117 | © getty
Bild 95 von 117 | © getty
Bild 96 von 117 | © getty
Bild 97 von 117 | © getty
Bild 98 von 117 | © getty
Bild 99 von 117 | © getty
Bild 100 von 117 | © getty
Bild 101 von 117 | © getty
Bild 102 von 117 | © getty
Bild 103 von 117 | © getty
Bild 104 von 117 | © getty
Bild 105 von 117 | © getty
Bild 106 von 117 | © getty
Bild 107 von 117 | © getty
Bild 108 von 117 | © getty
Bild 109 von 117 | © getty
Bild 110 von 117 | © getty
Bild 111 von 117 | © getty
Bild 112 von 117 | © getty
Bild 113 von 117 | © getty
Bild 114 von 117 | © getty
Bild 115 von 117 | © getty
Bild 116 von 117 | © getty
Bild 117 von 117 | © getty

Ofner vor Wimbledon ohne ATP-Tour-Match

Ofner hatte vor dem Rasenklassiker noch kein einziges Match auf der ATP-Tour bestritten, nun sorgt der Sankt Mareiner in Wimbledon für Furore.

Mit seinen 1,91 Metern überzeugte Ofner beim Aufschlag, sein gleich großer Gegner zeigte im finalen Satz Nerven. In einem Spiel, das von kurzen Ballwechseln geprägt war, gelang dem Österreicher die bisher größte Sensation in London in diesem Jahr.

Starker Beginn von Ofner

Der Qualifikant begann stark und nahm der US-amerikanischen Nummer eins das Service zum 4:2 ab. Mit einem Ass holte sich Ofner den ersten Satz nach nur 28 Minuten mit 6:3.



Im zweiten Durchgang beeinflusste starker Wind auf Court 6 das Spiel deutlich. Ofner blieb aber cool, breakte zum 5:4 und beendete den Satz standesgemäß mit einem Ass.

Sock kämpft sich im dritten Satz zurück

Im dritten Satz wurde Sock ungeduldig und wirkte mental angeschlagen. Nachdem der Weltranglisten-18. mit einer Schiedsrichter-Entscheidung nicht einverstanden war, erhielt er sogar eine Verwarnung.

Doch Sock gelang das Break zum 4:2 und holte sich den dritten Durchgang mit 6:3. Der Favorit zeigte dann seine Klasse, startete im vierten Satz direkt mit einem Break und sicherte sich den Durchgang mit 6:2.

Sock zeigt Nerven

Im finalen Satz zeigte Sock Nerven und fabrizierte zwei Doppelfehler in Folge. Ofner nutzte die sich gebende Breakmöglichkeit zum 4:2. Nach 2:44 Stunden verwandelte der Österreicher seinen zweiten Matchball zum 6:2.

Sock hatte in diesem Jahr noch kein Match gegen einen Spieler außerhalb der Top 100 verloren. Gegen den österreichischen Sensationsmann, der im ATP-Ranking nur auf Platz 217 liegt, musste sich der Weltranglisten-18. aber geschlagen geben.

Ofner nun gegen Jungstar Zverev

In der dritten Runde trifft Ofner auf den 20-jährigen Zverev. Der an Nummer zehn gesetzte Deutsche hatte in der zweiten Runde gegen den US-Amerikaner Frances Tiafoe beim 6:3,6:4,6:3 keine Probleme.

Vor Ofner hatte auch Dominic Thiem erstmals die dritte Runde erreicht. Der Weltranglisten-Achte besiegte Gilles Simon (FRA) 5:7,6:4,6:2,6:4. Sein nächster Gegner ist Jared Donaldson (USA).

Textquelle: © LAOLA1.at

So sieht es in der Causa Valentino Lazaro aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare