Thriller! Oswald in zweiter Wimbledon-Runde

Thriller! Oswald in zweiter Wimbledon-Runde Foto: © GEPA
 

Philipp Oswald und sein mexikanischer Partner Hans Hach Verdugo erreichen im Doppel-Bewerb des Grand-Slam-Turniers von Wimbledon die zweite Runde!

Die beiden liefern sich mit der tschechisch-amerikanischen Paarung Roman Jebavy/Hunter Reese einen Thriller in fünf Sätzen, am Ende gewinnen Oswald/Hach Verdugo knapp mit 6:2, 6:7 (6), 4:6, 7:6 (5), 7:6 (9).

Der erste Satz ist für den 36-jährigen Vorarlberger und seinen Doppel-Partner eine klare Angelegenheit: Bei zwei Breaks bringen die beiden ihren eigenen Aufschlag stets durch. Im zweiten Durchgang muss das Tiebreak die Entscheidung bringen, Jebavy/Reese liegen zwischenzeitlich mit 4:1 voran und setzen sich am Ende mit 8:6 durch.

Im dritten Satz kassieren Oswald/Hach Verdugo beim Stand von 2:2 das Break zum 2:3, diesen Rückstand können sie nicht mehr aufholen. In der Folge gestaltet sich das Match sehr spannend, im vierten Durchgang geht es ein weiteres Mal ins Tiebreak, weil kein Duo dem anderen den Aufschlag abnehmen kann. In diesem gewinnen Oswald und sein Partner mit 7:5, womit sie das Spiel auf 2:2 ausgleichen.

Spannung bis zum Ende

Der Thriller bleibt auch im entscheidenden fünften Satz bestehen. Nach einem schnellen Break müssen Oswald/Hach Verdugo aber das Re-Break hinnehmen. Beim Stand von 5:5 wiederholt sich die Geschichte - es geht ein letztes Mal ins Tiebreak.

Beim Stand von 9:8 für Jebavy/Reese müssen Oswald/Hach Verdugo einen Matchball abwehren, verwandeln ihrerseits aber ihren ersten nach 4:34 Stunden.

Das Duo trifft in der zweiten Runde entweder auf die an der zwölften Stelle gesetzte französische Paarung Nicolas Mahut/Edouard Roger-Vasselin oder auf die argentinische Francisco Cerundolo/Tomas Martin Etcheverry.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..