Die wichtigsten Brennpunkte vor den US Open 2017

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Heute in einer Woche startet in Flushing Meadows mit den US Open 2017 das letzte Grand-Slam-Turnier des Tennis-Jahres!

Obwohl oder vielleicht gerade weil zahlreiche Stars aus verletzungsbedingten Gründen ihre Saison bereits beendet haben, ist in den darauffolgenden 14 Tagen Hochspannung garantiert.

Wir haben im Vorfeld die wichtigsten Informationen im Vorfeld zusammengefasst, die jeder vor dem ersten Ballwechsel im Arthur Ashe Stadium parat haben sollte:



Kampf um die Nummer 1

Hollywood hätte das Drehbuch nicht besser schreiben können: Ausgerechnet die beiden Altstars Rafael Nadal und Roger Federer werden bei den US Open um die Weltranglisten-Führung kämpfen. Außenseiter-Chancen hat auch der Schotte Andy Murray, der allerdings 360 Punkte von seinem Viertelfinal-Einzug im Vorjahr zu verteidigen hat und jetzt schon fast 500 Punkte hinter dem Spanier auf Rang zwei liegt. Nadal kann maximal 180 Zähler verlieren. Federer hat bis zum Jahresende keine Punkte mehr zu verteidigen. Bei aller Rechnerei ist klar: Gewinnt Federer oder Nadal das Turnier, ist der jenige auch die Nummer 1 der Welt!

Findet Thiem wieder in die Spur?

Erstmals ließ Dominic Thiem in seiner Profi-Karriere das Generali Open in Kitzbühel aus, um sich perfekt für die nordamerikanische Hartplatz-Tour in Schwung zu bringen. Dieser Plan brachte leider nicht den erhofften Erfolg: Sowohl in Washington als auch bei den 1000er Turnieren in Montreal und Cincinnati setzte es jeweils frühe Niederlagen.

"Die Selbstverständlichkeit muss wieder in mein Tennis reinkommen. Vor allem beim Aufschlag habe ich zuletzt ein bissl verloren. Das muss ich wieder gescheit hinbiegen."

Dominic Thiem sucht noch seine Topform

"Es gibt einiges zu erledigen", ist sich Thiem bewusst. "Ich habe zuletzt sicher nicht so gespielt, dass ich nicht trainieren müsste. Die Selbstverständlichkeit muss wieder in mein Tennis reinkommen. Vor allem beim Aufschlag habe ich zuletzt ein bissl verloren. Das muss ich wieder gescheit hinbiegen." Im Vorjahr musste Thiem im Achtelfinale gegen Juan Martin Del Potro wegen Kniebeschwerden aufgeben.

Verletzte Stars

Apropos Verletzungen: So viele Top-Stars wie heuer bei den US Open haben schon lange nicht mehr bei einem Grand-Slam-Turnier gefehlt: Novak Djokovic, Stan Wawrinka und Kei Nishikori. Marin Cilic und Milos Raonic sind ebenfalls angeschlagen und mussten wie Federer für das 1000er in Cincinnati absagen bzw. wollten zumindest keine gröbere Verletzung für die US Open riskieren. Durch die vielen Absagen und Blessuren sind Prognosen natürlich extrem schwierig. Das Feld ist offen wie seit der Jahrtausendwende nicht mehr. Vielleicht kann am Ende sogar ein chancenreicher Außenseiter wie Alexander Zverev die Gunst der Stunde der nutzen, um seinen ersten großen Titel zu holen. Einen anderen bekannten Namen wollen wir diesbezüglich nicht in den Mund nehmen. Wir wollen ja nichts verschreien.

US Open 2017 im TV

Die Tennis-Fans dürfen aufatmen: Die wichtigsten Partien und Highlights könnt ihr im Gegensatz zu Wimbledon wieder im Free TV verfolgen. Hauptrechte-Inhaber ist Eurosport, der täglich ab 17 Uhr live aus New York berichtet. Auf den weiteren zahlungspflichtigen Eurosport-Kanälen könnt ihr auch das Geschehen auf den weiteren Show-Courts verfolgen. Doch auch der ORF hat sich wie schon bei den French Open mit Eurosport geeinigt und ein kleines Paket gekauft. Neben dem Endspiel und den beiden Halbfinali wird der Öffentlich-Rechtliche auch die Auftritte der Österreicher übertragen - soferne sie auf einem der sogenannten Show Courts spielen werden. Und wer keine Möglichkeit hat, diese beiden Sender aufzudrehen, braucht sich auch keine Sorgen machen: Mit unserem LIVE-Ticker seid ihr ebenfalls immer bei jedem Ballwechsel mit dabei!

Österreicher in der US-Open-Qualifikation

Fix im Hauptbewerb stehen vorerst nur Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer, der in New York nach seiner langen Verletzung sein Protected Ranking in Anspruch nehmen kann. Bei den Herren versuchen sich zudem Gerald Melzer und Shooting-Star Sebastian Ofner in der Qualifikation. Bei den Damen ist weiterhin Barbara Haas die einsame Kämpferin der ÖTV-Equipe. Das Potenzial, in den Hauptbewerb zu kommen hat aber jeder von diesem rot-weiß-roten Trio allemal. Vor allem Ofner hat ja erst vor wenigen Monaten in Wimbledon gezeigt, was als Qualifikant alles möglich ist.


Die besten Bilder von den US Open 2016 in Flushing Meadows:

Bild 1 von 132 | © getty
Bild 2 von 132 | © getty
Bild 3 von 132 | © getty
Bild 4 von 132 | © getty
Bild 5 von 132 | © getty
Bild 6 von 132 | © getty
Bild 7 von 132 | © getty
Bild 8 von 132 | © getty
Bild 9 von 132 | © getty
Bild 10 von 132 | © getty
Bild 11 von 132 | © getty
Bild 12 von 132 | © getty
Bild 13 von 132 | © getty
Bild 14 von 132 | © getty
Bild 15 von 132 | © getty
Bild 16 von 132 | © getty
Bild 17 von 132 | © getty
Bild 18 von 132 | © getty
Bild 19 von 132 | © getty
Bild 20 von 132 | © getty
Bild 21 von 132 | © getty
Bild 22 von 132 | © getty
Bild 23 von 132 | © getty
Bild 24 von 132 | © getty
Bild 25 von 132 | © getty
Bild 26 von 132 | © getty
Bild 27 von 132 | © getty
Bild 28 von 132 | © getty
Bild 29 von 132 | © getty
Bild 30 von 132 | © getty
Bild 31 von 132 | © getty
Bild 32 von 132 | © getty
Bild 33 von 132 | © getty
Bild 34 von 132 | © getty
Bild 35 von 132 | © getty
Bild 36 von 132 | © getty
Bild 37 von 132 | © getty
Bild 38 von 132 | © getty
Bild 39 von 132 | © getty
Bild 40 von 132 | © getty
Bild 41 von 132 | © getty
Bild 42 von 132 | © getty
Bild 43 von 132 | © getty
Bild 44 von 132 | © getty
Bild 45 von 132 | © getty
Bild 46 von 132 | © getty
Bild 47 von 132 | © getty
Bild 48 von 132 | © getty
Bild 49 von 132 | © getty
Bild 50 von 132 | © getty
Bild 51 von 132 | © getty
Bild 52 von 132 | © getty
Bild 53 von 132 | © getty
Bild 54 von 132 | © getty
Bild 55 von 132 | © getty
Bild 56 von 132 | © getty
Bild 57 von 132 | © getty
Bild 58 von 132 | © getty
Bild 59 von 132 | © getty
Bild 60 von 132 | © getty
Bild 61 von 132 | © getty
Bild 62 von 132 | © getty
Bild 63 von 132 | © getty
Bild 64 von 132 | © getty
Bild 65 von 132 | © getty
Bild 66 von 132 | © getty
Bild 67 von 132 | © getty
Bild 68 von 132 | © getty
Bild 69 von 132 | © getty
Bild 70 von 132 | © getty
Bild 71 von 132 | © getty
Bild 72 von 132 | © getty
Bild 73 von 132 | © getty
Bild 74 von 132 | © getty
Bild 75 von 132 | © getty
Bild 76 von 132 | © getty
Bild 77 von 132 | © getty
Bild 78 von 132 | © getty
Bild 79 von 132 | © getty
Bild 80 von 132 | © getty
Bild 81 von 132 | © getty
Bild 82 von 132 | © getty
Bild 83 von 132 | © getty
Bild 84 von 132 | © getty
Bild 85 von 132 | © getty
Bild 86 von 132 | © getty
Bild 87 von 132 | © getty
Bild 88 von 132 | © getty
Bild 89 von 132 | © getty
Bild 90 von 132 | © getty
Bild 91 von 132 | © getty
Bild 92 von 132 | © getty

Die besten Bilder von den US Open 2016 in Flushing Meadows:

Bild 93 von 132 | © getty
Bild 94 von 132 | © getty
Bild 95 von 132 | © getty
Bild 96 von 132 | © getty
Bild 97 von 132 | © getty
Bild 98 von 132 | © getty
Bild 99 von 132 | © getty
Bild 100 von 132 | © getty
Bild 101 von 132 | © getty
Bild 102 von 132 | © getty
Bild 103 von 132 | © getty
Bild 104 von 132 | © getty
Bild 105 von 132 | © getty
Bild 106 von 132 | © getty
Bild 107 von 132 | © getty
Bild 108 von 132 | © getty
Bild 109 von 132 | © getty
Bild 110 von 132 | © getty
Bild 111 von 132 | © getty
Bild 112 von 132 | © getty
Bild 113 von 132 | © getty
Bild 114 von 132 | © getty
Bild 115 von 132 | © getty
Bild 116 von 132 | © getty
Bild 117 von 132 | © getty
Bild 118 von 132 | © getty
Bild 119 von 132 | © getty
Bild 120 von 132 | © getty
Bild 121 von 132 | © getty
Bild 122 von 132 | © getty
Bild 123 von 132 | © getty
Bild 124 von 132 | © getty
Bild 125 von 132 | © getty
Bild 126 von 132 | © getty
Bild 127 von 132 | © getty
Bild 128 von 132 | © getty
Bild 129 von 132 | © getty
Bild 130 von 132 | © getty
Bild 131 von 132 | © getty
Bild 132 von 132 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

Rafael Nadal übernimmt wieder Weltranglisten-Führung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare