Raonic sagt sein Antreten bei den US Open ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Nach Novak Djokovic, Titelverteidiger Stan Wawrinka und dem ehemaligen Finalisten Kei Nishikori ereilt die am Montag beginnenden US Open die nächste prominente Absage.

Auch Milos Raonic wird wegen einer Verletzung am linken Handgelenk beim vierten und letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres nicht mit von der Partie sein.

"Ich habe zu viel Respekt vor dem Turnier, als dass ich einem anderen Spieler einen Platz im Feld wegnehme, wenn ich selbst nicht hundertprozentig fit bin", erklärt der 26-jährige Kanadier auf Instagram.



Kein vorzeitiges Saisonende

Erst am Mittwoch wurden Raonic bei einem operativen Eingriff einige Knochenteile im Handgelenk entfernt. Nun muss der Weltranglisten-Elfte den Tennis-Schläger für einige Wochen in die Ecke stellen.

"Ich trainiere jetzt schon wieder abseits des Platzes, um bald wieder zurückkehren zu können. Ich will das Jahr 2017 noch ordentlich abschließen", will der Kanadier die Saison noch nicht völlig beenden.

Textquelle: © LAOLA1.at

Verstärkt Ghana-Talent Evans Mensah den SK Rapid Wien?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare