Thiem zum dritten Mal bei Laver Cup dabei

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem tritt zum dritten Mal beim Laver Cup an!

Der US-Open-Sieger sagt für die insgesamt vierte Auflage des Team-Show-Turniers zwischen Europa und dem Team Welt vom 24. bis 26. September in Boston zu.

Nach dem Schweizer Roger Federer ist er damit der zweite Spieler, der dem von Tennis-Legende Björn Borg angeführten europäischen Team zur Verfügung steht. Bei den Auflagen in Prag und Genf war der Österreicher auch dabei, einzig das Turnier in Chicago verpasste er.

"Der Laver Cup ist ein fantastischer Event und ich freue mich wirklich, dass ich Teil des Teams Europa in Boston sein werde", so Thiem in einer Aussendung des Veranstalters. Für den 27-Jährigen ist der Laver Cup ein "Event, wie kein anderer auf der Tour". "Ich freue mich darauf, Europa zu helfen, den vierten Titel zu holen."

Anerkennung von Tennis-Legende

"Dom hatte eine unglaubliche Saison, trotz der nie da gewesenen Umstände. Er spielt beständig auf Top-Level und es war großartig, ihn seinen ersten Grand-Slam-Titel gewinnen zu sehen", erklärt die schwedische Tennis-Legende Björn Borg.

Die Auflage in Boston war wegen der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben worden. Federer hatte das Event 2018 ins Leben gerufen, 2022 soll die Veranstaltung wieder in Europa und zwar in der O2-Arena von London stattfinden.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Nagelsmann nach Niederlage sauer: "Elfmeter war ein Witz"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare