Novak Djokovic spendet eine Million Euro

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Immer mehr Profi-Sportler bieten ihre Hilfe im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie an.

So auch der Tennis-Weltranglistenerste Novak Djokovic. Der Serbe stellt eine Million Euro zur Verfügung, damit in Serbien unter anderem Beatmungsgeräte gekauft werden können.

"Ich möchte allen medizinischen Mitarbeitern auf der Welt und in meiner Heimat Serbien meinen Dank dafür aussprechen, dass sie allen helfen, die mit dem Coronavirus infiziert sind", sagt Djokovic Medien in einer Videokonferenz.

Er selbst hält sich in Marbella (Spanien) auf, wo eine Trainingsbasis von ihm liegt. "Leider infizieren sich jeden Tag immer mehr Menschen. Meine Frau Jelena und ich haben einen Plan gemacht, wie wir unsere Mittel am besten jenen spenden können, die in Not sind." Die Entscheidung fiel auf medizinische Geräte.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Leverkusen- und DFB-Talent Kai Havertz zieht es nicht zu Bayern

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare