Gerasimov für Nadal nur eine Aufwärmübung

Gerasimov für Nadal nur eine Aufwärmübung Foto: © getty
 

Rafael Nadal steht in der zweiten Runde der French Open.

Der "König von Paris" gewinnt sein Erstrunden-Match gegen den Weißrussen Egor Gerasimov, Nummer 83 der ATP-Weltrangliste, 6:4,6:4,6:2.

In den ersten beiden Sätzen braucht der Spanier nur zwei Breakbälle, um seinem Gegner eben diese nötigen zwei Breaks abzunehmen. Bei eigenem Aufschlag bleibt die Nummer zwei der Welt souverän, Gerasimov hat keinen einzigen Breakball vorzuweisen.

Der dritte Satz gestaltet sich anders, der Weißrusse nimmt Nadal gleich das Aufschlagsspiel zum 2:0 ab. Damit weckt er den Riesen nur, Nadal macht in der Folge sechs Games am Stück und das Match zu.

Nächster Gegner von Nadal ist der 25-jährige US-Amerikaner Mackenzie McDonald (ATP-Nr. 211), der den kanadischen Qualifikanten Steven Diez in vier Sätzen schlägt.

Serena Williams ähnlich souverän

Bei den Damen startet Serena Williams den Weg zum erhofften 24. Grand-Slam-Titel ebenfalls souverän. Ihre Landsfrau Kristie Ahn leistet der 39-jährigen US-Amerikanerin anfangs einigen Widerstand, doch die Favoritin setzt sich 7:6(2),6:0 durch und fixiert ein Zweitrunden-Duell mit der Bulgarin Zvetana Pironkova.

Für Vorjahresfinalistin Marketa Vondrousova kommt hingegen das Aus. Die als Nummer 15 gesetzte Tschechin unterliegt wenige Tage nach dem Halbfinaleinzug in Rom der Polin Iga Swiatek 1:6,2:6.

Auch Svetlana Kuznetsova, die French-Open-Siegerin von 2009, scheidet zum Auftakt aus. Sie verliert gegen ihre russische Landsfrau Anastasia Pavlyuchenkova 1:6,6:2,1:6.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..