Erstrunden-Match von Zverev unterbrochen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Alexander Zverev muss nachsitzen.

Das Erstrunden-Match bei den French Open gegen den Spanier Fernando Verdasco wird beim Stand von 4:6 und 6:3 aus Sicht des 20-jährigen Deutschen (9) wegen Dunkelheit abgebrochen und auf Dienstag vertagt.

Zuvor setzt sich David Ferrer (ESP-30) gegen Donald Young (USA) in einem dramatschien Duell mit 5:7, 6:3 ,4:6 ,6:3 und 13:11 durch. Lokalmatador Richard Gasquet (FRA-24) besiegt Arthur de Greef (BEL) 6:2, 3:6, 6:1 und 6:3, Pablo Cuevas (URU-22) schlägt Maxime Hamou (FRA) 6:3, 6:2, 6:4.

Zudem behält Fabio Fognini (ITA-28) gegen Frances Tiafoe (USA) mit 6:4, 6:3, 3:6, 1:6 und 6:0 die Oberhand.

VIDEO - Das ist Dominic Thiems Lebensziel:

Textquelle: © LAOLA1.at

Ernesto Valverde ist neuer Trainer des FC Barcelona

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare