Alcaraz gewinnt bei seinem Wien-Debüt

Alcaraz gewinnt bei seinem Wien-Debüt Foto: © GEPA
 

Der spanische Shooting-Star Carlos Alcaraz (ATP 42) darf sich über ein gelungenes Wien-Debüt freuen: Der 18-Jährige besiegt am Montagnachmittag den Briten Daniel Evans (ATP 23) in der ersten Runde der Erste Bank Open in einer hochklassigen Partie in zwei Sätzen mit 6:4, 6:3.

Es war das erste Aufeinandertreffen zwischen den beiden. Alcaraz sorgte heuer bereits mit seinem Viertelfinal-Einzug bei den US Open für Furore, dort hatte er unter anderem den Griechen Stefanos Tstitsipas (aktuelle Nr. 3 der Welt) niedergerungen.

"Er hat einen wirklichen guten Slice, es war wirklich hart", lobte Alcaraz seinen Gegner. "Es sind hier sehr viele tolle Spieler. Ich will einfach gutes Tennis spielen, dann schauen wir, was ich erreichen kann", meinte er auf die Frage nach seinen Zielen in der Stadthalle.

Sein nächster Gegner wird zwischen Superstar Andy Murray und dem Polen Hubert Hurkacz ermittelt.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..