Thiem spielt jetzt doch in Paris-Bercy

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dominic Thiem spielt entgegen seiner am späten Donnerstagabend getätigten Aussagen nun doch in der kommenden Woche beim ATP-1000-Turnier in Paris-Bercy.

"Er spielt. Wir fliegen nach Paris", erklärt Coach Günter Bresnik.

Thiem verlor am Donnerstag im Achtelfinale der Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle gegen den Franzosen Richard Gasquet. Danach gab er erstmals körperliche Probleme zu. Näher darauf eingehen wollte der Weltranglisten-Sechste aber nicht.

"Wir waren bei der ATP und haben gesagt, wir möchten die Möglichkeit bis heute Nachmittag offen lassen, wenn er beim Arzt war. Der Arzt hat gesagt, das ist überhaupt kein Problem. Daher wird er das spielen", sagt Bresnik.

Die Auslosung beschert Thiem, der in der französischen Hauptstadt an die fünf gesetzt sein wird, zum Auftakt ein Freilos. Dann geht es gegen Ryan Harrison (USA) oder einen Qualifikanten.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Sturms James Jeggo auf dem Zettel von Championship-Klubs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare