Darum spielt Dominic Thiem im Davis Cup

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Am späten Dienstagabend gab Dominic Thiem auf seiner Facebook-Seite die Entscheidung bekannt, die österreichische Davis-Cup-Mannschaft im Länderkampf gegen Weißrussland in der St. Pöltener VAZ-Halle zu unterstützen.

Warum sich der Weltranglisten-Sechste doch noch zu einem Antreten entschied, wieso sein Coach Günter Bresnik dagegen war und was das für das Davis-Cup-Duell am Wochenende (2. und 3. Februar) bedeutet, erklärt euch LAOLA1-Redakteur Christian Frühwald:



Textquelle: © LAOLA1.at

Austria Wien holt Ex-England-Legionär Anes Omerovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare