US-Comedian Will Ferrell scherzt mit Federer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach seinem klaren Auftaktsieg bei den Australian Open über Aljaz Bedene zeigte sich Roger Federer auch beim Platz-Interview mit US-Comedian Will Ferrell souverän.

Auf die Frage, ob er sich mit einer Gazelle vergleichen würde, antwortete der Schweizer: "Vielleicht, aber werden die am Ende nicht gegessen?" "Nicht, wenn sie schnell genug sind", antwortete Ferrell, der Federer auch nach dem Geheimnis der ewigen Jugend fragte. "Bist du eine Hexe oder ein Vampir?"

Außerdem wollte Ferrell wissen, wie es sich anfühle, wenn er während des Spiels laufend "Come on, Roger!" höre. "Das ist ganz schön praktisch. Ich bin nämlich schon so alt, dass ich sonst dauernd meinen Namen vergessen würde."

Textquelle: © LAOLA1.at

Dominik Szoboszlai erhält Profivertrag bei RB Salzburg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare