Nadal entscheidet epischen Fight für sich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In einem großartigen Fight setzt sich Rafael Nadal in der dritten Runde der Australian Open gegen Alexander Zverev durch.

Der Spanier bezwingt den deutschen Youngster vor 15.000 Zuschauern in der ausverkauften Rod-Laver-Arena in knapp über vier Stunden mit 4:6, 6:3, 6:7 (5:7), 6:3 und 6:2.

Die Entscheidung fällt im fünften Satz, als Zverev von Krämpfen in den Oberschenkeln geplagt wird und seinen Aufschlag zwei Mal in Folge abgibt.

Nadal lobt den 19-Jährigen nach seinem Triumph in höchsten Tönen.

"Alexander ist die Zukunft unseres Sports, und er ist auch schon die Gegenwart. Es war ein harter Kampf heute. Nach dem dritten Satz habe ich mir einfach gesagt: Vergiss das Ergebnis und kämpfe um jeden Punkt."

Zverev muss damit weiterhin auf seinen ersten Achtelfinal-Einzug bei einem Grand-Slam-Turnier warten. Nadal trifft nun auf Gael Monfils (6), der sich gegen Philipp Kohlschreiber (32) mit 6:3, 7:6 (1), 6:4 durchsetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at

SKN St. Pölten sortiert Routinier Andreas Dober aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare