Jürgen Melzer kämpft sich in den Hauptbewerb

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Starke Vorstellung von Jürgen Melzer in der Qualifikation für die Australian Open in Melbourne.

Der 35-Jährige Niederösterreicher, nur noch Nr. 296 der ATP-Rangliste, kämpft sich erfolgreich durch die Qualifikation. Nach Joris de Loore (BEL) und Taro Daniel (JAP) besiegt der Routinier in der dritten und letzten Qualifikations-Runde den US-Amerikaner Rajeev Ram nach eineinhalb Stunden mit 6:2, 3:6 und 6:3.

Jürgen Melzer steht damit zum 13. Mal in Melbourne im Hauptbewerb, 2011 war er im 1/8-Finale.

Während das erste Grand-Slam-Event des Jahres bei den Damen ohne österreichische Beteiligung über die Bühne geht, ist bei den Herren ein Trio am Start.

Dominic Thiem, als Nr. acht gesetzt, trifft zum Auftakt auf den Deutschen Jan-Lennard Struff (ATP-64). Gerald Melzer startet gegen den 17-jährigen Alex de Minaur (AUS/ATP-333) und sein älterer Bruder Jürgen muss als Qualifikant noch warten, ehe er einem Erstrundengegner zugelost wird.

Textquelle: © LAOLA1.at

Austria verliert im ersten Testspiel gegen Horn

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare